5 Rhythmen Bewegungsmeditation


Beim Flowing folgen wir unseren Füssen in weichen, kreisenden, fliessenden Bewegungen. Das Element ist die Erde.

Im Staccato bewegen wir uns von der Hüfte her in rhythmischen, kraftvollen Einzelbewegungen. Wir befinden uns im Element Feuer.

Der Rhythmus wird immer schneller und wilder, wir sind im Chaos. Wir geben uns dem Tanz hin, indem wir unseren Kopf wiegende, schüttelnde Bewegungen machen lassen. Das Wasser steht als Symbol für diesen Rhythmus.

Nach dem Höhepunkt der Welle im Chaos werden wir allmählich wieder feiner und ruhiger in unseren Bewegungen und gehen in den lyrischen Tanz über. Wir lassen uns von unseren Händen verführen, verspielt, überraschend, kleine sich wiederholende Bewegungen. Wir befinden uns im Element Luft.

Schliesslich landen wir in der Stille, übergeben dem Atem die Führung. Ruhe breitet sich in uns aus. Die Bewegungen werden langsam, meditativ, Bewegung und Ruhe wechseln sich ab. Der Äther ist das entsprechende Element.

Video